untouched

Für die Verarbeitung des untouched werden nur die reifsten Trauben der Lage Hollerin verarbeitet. Die Trauben werden gequetscht, gepresst und der Saft in ein Eichenfass gefüllt. Die Veredelung des Saftes zu Wein übernimmt die natürliche mikrobiologische Faune die sich auf den Beeren befindet. Der Wein vergärt und reift im Eichfass ohne dieses bis zur Flaschenfüllung zu verlassen. Mit der Linie untouched wollen wir ganz bewusst „ursprüngliches Winzer-Handwerk“ wieder in Erinnerung rufen, ganz nach dem Motto: „Weniger ist oft mehr“. Der wichtigste „Produktionsfaktor“ ist nicht die technische Ausrüstung sondern die Zeit, welche der Wein für seine Entwicklung und Reife benötigt. Darum verweilt dieser Wein oft länger als ein Jahr im Holz auf seiner ursprünglichen Hefefauna bis der Wein reif für die Abfüllung ist.

  • Facebook

Inh. Ing. Theresa Harm e.U

3601 Dürnstein Nr. 144

+ 43 664 2245 429

info@weingut-schmidl.at

Design by [ POINT OF VIEW ]

IMPRESSUM & COOKIES I DSGVO I AGB & WIDERRUF